A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

[BLOCKUPY LINZ] Info- und Mobilisierungsveranstaltung in Linz @ Roter Krebs

26. April 2012
19:30bis21:30

WIR KRIEGEN DIE KRISE! #BLOCKUPY FRANKFURT!

Info- und Mobilisierungsveranstaltung zu den europäischen Aktionstagen
in Frankfurt/Main von 16.-19. Mai

Donnerstag, 26. April um 19.30 Uhr
Roter Krebs (Wintergarten 1. Stock)
Obere Donaulände 11, 4020 Linz

Der Kapitalismus steckt in einer Krise. In EUropa werden einzelne Länder
mit angeblich zu hohen Staatsausgaben als Schuldige ausgemacht. Um die
Krise zu „lösen“ werden in vielen Ländern der EU Löhne gesenkt, das
Pensionsalter erhöht, Stellen im öffentlichen Dienst gestrichen, der
Gesundheits- und Sozialbereich kaputtgespart. Doch das, was die
EUropäischen Regierungen aktuell „Rettungsschirme“, „Eurorettung“ und
„Stabilitätspakete“ nennen, fließt in Milliardenbeträgen direkt an jene
Banken zurück, die an der Verschuldung dieser Länder profitiert haben
und nach wie vor profitieren. Mit der autoritären Krisenbearbeitung der
sogenannten „Troika“ bestehend aus EU-Kommission, Europäischer
Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) werden
demokratische Entscheidungsverfahren ausgehebelt.

Dagegen regt sich Widerstand. Platzbesetzungen, Demonstrationen und
Streiks in zahlreichen EUropäischen Städten und Ländern, aber auch die
aktuellen weltweiten Proteste zeigen, dass diese Politik nicht
unwidersprochen bleibt. Vor diesem Hintergrund finden von 16.-19. Mai in
Frankfurt/Main europäische Aktionstage statt, zu denen auch in Wien,
Graz und Linz mobilisiert wird.

Im Rahmen der Mobilisierung wollen wir uns zum einen damit beschäftigen,
wie sich die aktuelle Finanzkrise erklären lässt und welche Auswirkungen
sie hat. Zum anderen informieren wir über die Aktionstage in
Frankfurt/Main und den aktuellen Stand der Vorbereitungen. Dafür haben
wir die feministische Ökonomin Käthe Knittler und einen Aktivisten von
Blockupy Frankfurt eingeladen.

Eine Kooperation von Infoladen Treibsand und PrekärCafé.                                                  Mit Unterstützung der Grünen Bildungswerkstatt Oberösterreich.

Kopiervorlage Flyer

http://wien.blockupy-frankfurt.org
http://www.blockupy-frankfurt.org

http://treibsand.servus.at
http://www.prekaer.at

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>